Helfen und Helfer

Sie wollen helfen?
 

Ehrenamtsbörse

Als Verein, der aufgrund der hohen Kosten, die für die Versorgung der Tiere anfallen, wirtschaftlich immer an seine Grenzen stößt, sind wir auf die Mithilfe ehrenamtlicher Helfer angewiesen.
Bei allem, was direkt mit den Tieren zu tun hat, ist die regelmäßige Unterstützung wichtig, da viele Tiere erst Vertrauen fassen müssen.

Katzenstreichler: 
Es werden immer tierliebe und kompetente Menschen gesucht, die bereit sind, sich mit unseren Katzen zu beschäftigen. Hierdurch sollen vor allem die Katzen nach und nach Vertrauen fassen, die anfangs scheu sind und sich nicht gleich anfassen lassen möchten. Aus versicherungstechnischen Gründen müssen die Katzenstreichler Mitglied in unserem Tierschutzverein sein. Die Katzen können nach der Vermittlungszeit ab 14 Uhr besucht werden.

Hundeausführer: 
Wir suchen immer hundeerfahrene Leute, die regelmäßig mit unseren Hunden spazieren gehen. Hierzu ist wichtig zu wissen, dass das Ausführen der Hunde immer im Anschluss an unsere Vermittlungszeit (also ab 14 Uhr) möglich ist. Aus versicherungstechnichen Gründen müssen die Hundeausführer Mitglied in unserem Tierschutzverein sein. Ein Sachkundenachweis, der bei jedem niedergelassenen Tierarzt erlangt werden kann, ist ebenfalls nötig, sowie ein Mindestalter von 18 Jahren.

Hilfe bei Sonderaktionen: 
Es werden immer Menschen gesucht, die uns bei Sonderveranstaltungen wie z.B. Hundetreff unterstützen und uns beim Verkauf von Getränken usw. behilflich sind. Gern nehmen wir für diese Anlässe auch Kuchen- oder Salatspenden entgegen.
Unterstützung bei Umbau-, Renovierungs,- oder Erweiterungsarbeiten: Außerdem suchen wir immer Handwerker für Baumaßnahmen, sowie Schreiner für den Bau von neuen Hundehütten. Auch hier sind Materialspenden willkommen.
Versorgung der Tiere: Für die Wochenenden und Feiertage benötigen wir zuverlässige Helfer, die uns regelmäßig bei der Säuberung der Katzengehege behilflich sind.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen und uns mit helfenden Händen zur Seite stehen wollen, sprechen Sie uns gerne an.
Unterstützung von Ford: Am 09.09.2016 war es wieder mal soweit! Zum dritten Mal rückten 12 gut gelaunte und hoch motivierte Mitarbeiter der Kölner Ford-Werke im Rahmen des weltweiten Donation-Programms der Ford Foundation zu ihrem sozialen Tag im Tierheim Wermelskirchen aus. Vor den Augen der verwunderten und teilweise irritierten Insassen wurde von den vielen hilfreichen Händen im und um das Tierheim gewienert, geschrubbt, gestrichen, geharkt, gepflanzt und gekehrt. Rechtzeitig vor seinem großen Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag, den 18.9.2016 erstrahlt das freundliche Tierheim am Wermelskirchener Aschenberg nun wieder in neuem Glanz. Die tatkräftigen Helfer hatten nicht nur jede Menge Motivation und Arbeitseifer mitgebracht, sondern durch die Arbeit an der frischen Luft und in der Sonne auch Hunger bekommen. Für das leibliche Wohl sorgte das Team des Tierheims mit Frühstück und Mittagessen, bevor dann weiter „in die Hände gespuckt“ wurde. Gegen 16.00 Uhr konnten die müden Krieger dann stolz und zufrieden den Gang ins nahe Wochenende antreten. Das gesamte Team des Tierheims Wermelskirchen bedankt sich beim Ford-Konzern für seine großzügige Geldspende, die tatkräftige handwerkliche Unterstützung vor Ort und vor allem die gute Laune und den Spaß, den man miteinander haben durfte und freut sich schon jetzt darauf, wenn es auch im nächsten Jahr im September wieder heißt „jetzt wird aufgeräumt“!
Share by: